Treiben die Millenials die Veränderung am Arbeitsplatz voran?


 
Technische Entwicklungen treiben die Arbeitswelt schneller voran als je zuvor und unsere Art zu arbeiten ändert sich dramatisch. Angestellte können sich jederzeit von jedem Ort aus verbinden und genießen daher in ihrer Arbeit immer mehr Flexibilität und Selbstständigkeit. Die technologischen Ressourcen machen es sowohl möglich als auch erforderlich, sich ständig weiterzubilden. Auf einem globalen Markt erstreckt sich die Suche nach neuen Talenten oft über die ganze Welt und es kommt zunehmend zu auftragsbasiertem Arbeiten. Hinzu kommt ein kultureller Wandel hin zu bedeutungsvoller Arbeit und das so entstehende Arbeitsmodell unterscheidet sich immer mehr vom traditionellen Arbeitsparadigma.
Viele Menschen behaupten, diese Veränderungen würden von der Generation der Millennials vorangetrieben – den jungen Erwachsenen zwischen 18 und 34, die noch relativ neu auf dem Arbeitsmarkt sind. Die Angehörigen dieser Generation übernehmen und meistern neue Technologien problemlos in kurzer Zeit und sind bereit, neue Werkzeuge zur Verbesserung und Vereinfachung ihrer Arbeitsweise einzusetzen. Darüber hinaus verstehen sie das Potenzial von Technologie zur Förderung der Gemeinsamkeit und Zusammenarbeit und wünschen sich mehr Freiheit bei der Wahl ihres Arbeitsorts und ihrer Arbeitszeiten.

Aber wie viel Einfluss haben die Millennials auf den sich entwickelnden Arbeitsmarkt und was hält diese Generation von den Veränderungen, die gerade stattfinden oder uns in naher Zukunft bevorstehen könnten?

Das ADP Research Institute® (ADP RI), eine spezialisierte Gruppe innerhalb von ADP, hat eine qualitative und quantitative Studie mit Arbeitgebern und Arbeitnehmern in vier Regionen durchgeführt: Nordamerika, Europa, Lateinamerika und Asien-Pazifik. Die Studie hat Unternehmen und Arbeitnehmer aller Altersgruppen zu Arbeitsplatztrends und ihrer Einstellung dazu befragt.

Die Generation der Millennials – regionale Unterschiede zwischen Nord-und Südamerika und Europa

Die Millennials mögen zwar ähnliche Werte hinsichtlich der Freiheit am Arbeitsplatz und der persönlichen Erfüllung in der Arbeit verbinden, aber die Studie weist darauf hin, dass ihre Einschätzung, ob solche Änderungen möglich sind, von ihrem Wohnort abhängen. In Nordamerika wehren sich die älteren Generationen oft gegen Veränderungen am Arbeitsplatz. Die jüngeren Arbeitnehmer in dieser Region hoffen zwar auf Veränderungen, aber die Teilnehmer der Umfrage waren skeptisch, ob Unternehmen dabei mitgehen würden. Sowohl die Männer als auch die Frauen dieser Generation legen in der Region großen Wert auf das Gleichgewicht zwischen Arbeit und Privatleben und erwarten zunehmend, dass sich Unternehmen dem anpassen.

Ähnlich wie in Nordamerika gibt es auch in Europa eine große Population an älteren Arbeitnehmern, die sich weniger über Änderungen in der Arbeitswelt freuen. Die Region führt Bildungsreformen durch, die Schüler schon sehr früh auf eine Laufbahn auf einem technologiegetriebenen globalen Arbeitsmarkt vorbereiten werden. Das könnte den Millennials in der Region auf dem Arbeitsmarkt einen Vorteil verleihen, da sie über technologische Fähigkeiten verfügen, die den älteren Arbeitnehmer fehlen. Die Arbeitnehmer der Region genießen bereits ein gewisses Maß an flexibler Arbeit, zu dem der Rest der Welt gerade erst aufholt, daher werden die Änderungen hinsichtlich der Freiheit der Arbeit möglicherweise weniger dramatisch ausfallen als in anderen Regionen.

Die in Nordamerika und Europa befragten Millennials tendierten dazu, sich negativ zu Änderungen wie der globalen Suche nach Talenten durch die Unternehmen und der Automatisierung bestimmter Aufgaben zu äußern.
In Lateinamerika übernehmen die Millennials begeistert neue Technologien. Die Studie zeigt, dass die jungen Menschen der Region deutlich eher als die anderer Regionen soziale Medien als Plattform für eine berufliche Zusammenarbeit nutzen. Außerdem freuen sich die Millennials hier, dass mehr Unternehmen Technologien zur Messung und Beeinflussung des Wohlbefindens ihrer Mitarbeiter nutzen.

Millennials im Raum Asien-Pazifik als Motor der Veränderung

Die Millennials in der Region Asien-Pazifik sind noch starker als in jeder anderen Region an vorderster Front dabei, wenn es um Veränderungen in der Arbeitswelt geht. Mit ihrer großen Menge an jungen Menschen und einer schnell wachsenden Wirtschaftskraft ist die Region bestens vorbereitet auf den Arbeitsplatz der Zukunft. Die Region mag traditionell viele Jahre von extremer Loyalität zu einem Unternehmen und langen Arbeitszeiten geprägt gewesen sein, aber es gibt jetzt eine Nachfrage nach mehr Entscheidungsfreiheit, Mobilität und einer besseren Work-Life-Balance. Junge Arbeitnehmer definieren die Grenzen immer wieder neu, um die gewünschte Mobilität und Freiheit zu erhalten, und die Arbeitnehmer in der Region Asien-Pazifik sind den Veränderungen um sie herum gegenüber meist positiv eingestellt.

Dank ständiger technologischer Entwicklungen, einer sich schnell verändernder Wirtschaft und einem zunehmenden Bedürfnis nach Freiheit und Sinnhaftigkeit verändert sich die Arbeitswelt. Die Millennials legen mehr als irgendeine frühere Generation Wert auf Flexibilität und Autonomie bei der Arbeit, wollen eine sinnvolle Arbeit und eine gute Work-Life-Balance. Wenn diese Generation älter wird, wird voraussichtlich auch der Arbeitsplatz der Zukunft ganz anders aussehen als das heutige Modell.
 
Mehr zum Thema:
Artikel: Wie der Wohnort die Art zu arbeiten beeinflusst!
Infografik: Die neue Art zu arbeiten
Zu dieser Studie: Um zu verstehen, wie sich Trends auf den Arbeitsplatz auswirken, hat das ADP Research Institute® (ADP RI) eine qualitative und quantitative Originalstudie an Arbeitgebern und Arbeitnehmern in vier Regionen durchgeführt: Nordamerika, Europa, Lateinamerika und Asien- Pazifik. Die Studie liefert Erkenntnisse zur sich entwickelnden Arbeitswelt sowie zu den Bedürfnissen von Angestellten. Diese Methode bietet eine langfristigere Sicht als eine einfache Prüfung aktueller Trends und antizipiert und untersucht die sich eröffnenden neuen Horizonte der globalen Arbeitswelt.
Entschlossen auf HCM setzen

Entschlossen auf HCM setzen

Positionieren Sie Ihr Unternehmen so, dass Sie global erfolgreich sind

Ändern Sie die Art zu arbeiten

Ändern Sie die Art zu arbeiten

Positionieren Sie Ihr Unternehmen so, dass Sie global erfolgreich sind

ADP Kontakt

* Pflichtfelder