Der Einzelhandel zahlt einen hohen Preis für Fehler in der Gehaltsabrechnung

 
 

 
 

Wie setzt man erfolgreiche Gehaltsabrechnung und HR im Einzelhandel um?

Die Einzelhandelsbranche wird immer komplexer. Kunden verlangen immer mehr nach Vereinfachung und Anpassung auf ihre Bedürfnisse, nicht zuletzt hervorgerufen durch Smartphones und IoT (Internet of Things). Um diesen und den rasanten technologischen Veränderungen, neuen Regularien sowie der zunehmend kundenorientierten Informationsgesellschaft gerecht zu werden, nutzen viele Einzelhändler komplexere Management- und Finanzmodelle. Dennoch sehen wir immer wieder Nachrichten, dass große Marken es nicht schaffen, ihre Mitarbeiter zu bezahlen, was sowohl die Mitarbeitermotivation als auch die Reputation der Marke direkt negativ beeinflusst.
 
Tatsächlich ist es im Einzelhandel üblich, dass Mitarbeiter in unterschiedlichen Zeitmodellen und Vertragstypen angestellt sind. Saisonarbeit und vorübergehende Beschäftigung sind ebenfalls weit verbreitet. Wenn man dann noch die hohe Fluktuation und die über zahlreiche Standorte in mehreren Ländern verteilten Mitarbeiter beachtet, ist es manchmal nicht verwunderlich, dass es bei Einzelhändlern zu Fehlern kommt.
 
 

Lesen Sie den kompletten Brief

 

* Pflichtfelder

Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
 
 

Einzelhändler brauchen effizientes Zeitmanagement, Personalverwaltung und Prognoseprozesse.